Builderall 2020 – der beste Guide im deutschen Netz

Was ist Builderall?

Es handelt sich bei Builderall um eine Online Marketing Plattform für Webmaster. Der Gründer, Erik Salgado, setzte sich 2011 zum Ziel, den besten All in One Website Baukasten zu entwickeln. Er sollte anfängerfreundlich und für jedermann bezahlbar sein. Damit sagte er der Konkurrenz, z.B. Clickfunnels, den Kampf an.

Meine Builderall Erfahrungen nach einem Jahr Nutzung: Builderall ist noch nicht perfekt, aber das Team ist hoch motiviert, geht auf Kritik und Feedback ein und ist um Verbesserungen stets sehr bemüht. Der Service ist Bombe und die deutsche Facebook Gruppe bietet Support rund um die Uhr.

Ich mag junge Unternehmen, die hohe Ziele haben und engagiert daran arbeiten 🙂

Builderall 3.0 – das große Update

Vor Kurzem erschien das Update auf Builderall 3.0. Builderall hat sich aufgrund der Änderungen stark verbessert. Es gibt jetzt neue Tools, dazu gleich.

Builderall gibt es in zwei verschiedenen Versionen. Es ist die umfassendste Marketing Plattform, die online verfügbar ist. Vor allem für Menschen, die mit Geld (noch) nicht um sich schmeißen können. Die “große” Version kostet 59,90€, die kleinere, mit der du schon viel machen kannst, bekommst du für 29,90€. Domains kannst du entweder extern verbinden oder über Builderall erwerben (14,90€ pro Jahr).

Wer Builderall nutzt, braucht kein einziges externes Tool mehr. Wenn du Online – Unternehmer bist, ist Builderall die perfekte Ergänzung zu deiner WordPress Seite.

Was kannst du mit Builderall machen?

  • Webseiten, Onepager und Landingpages erstellen
  • Funnel mit Builderall Canvas planen und aufbauen
  • Facebook Chatbot, Automatisierung und mehr
  • Weltneuheit Cheetah Builder: Mobilfreundliche Webseiten
  • Instagram Autoresponder
  • App Baukasten für alle App Stores
  • Blogs schreiben mit der neuen WordPress Integration
  • Magazine online veröffentlichen
  • Portfolios erstellen
  • Mitgliederbereiche und Kurse anbieten
  • Webinar Tool
  • Shops auf Magento Basis (auch digitale Produkte)
  • Alternativ durch die WordPress Integration Shops mit WooCommerce
  • Integriertes E-Mail Marketing (und zwar völlig ohne Begrenzung)
  • Bild- und Videobearbeitung: Mockups, schwebende und animierte Videos, Grafik Tool und mehr)
  • SEO Optimierung mit Click Map und mehr

Für diese Tools (alleine 3D Cover und für WordPress ein Landing Page Tool, ein Funnel Builder, der seinesgleichen sucht, Email Marketing und und und…) habe ich vor Builderall mehr als 200€ im Monat bezahlt. Alleine Clickfunnels, der angesagteste Anbieter zum Funnel erstellen weltweit) kostet knapp 100€ pro Monat.

Jetzt habe ich alles, was ich als Webmaster brauche. Die Integration von WordPress war das Zünglein an der Waage für mich, denn vorher ließen sich Builderall und WordPress nicht gut miteinander verbinden.

Große Webseitenprojekte und vor allem Blogs und WooCommerce Shops erstelle ich weiterhin mit WordPress. Aber für Funnel, kleine Landingpages und die anderen Tools nutze ich nur noch Builderall.

Was kostet Builderall? Der direkte Preisvergleich

Das Günstigste Paket kostet gar nichts. Damit kannst du alle Grundfunktionen nutzen, einige Funktionen bleiben jedoch außen vor, wie z.B. der Mockup Generator. Dann folgen drei “Zwischenpakete, in denen nach und nach immer mehr Funktionen zur Verfügung stehen.

Hier findest du den Überblick über alle Pakete und Preise von Builderall – oder du schaust dir einfach mein Bild unten an 🙂

Wenn du Builderall als Business betreiben und anderen weiter empfehlen möchtest, kannst du das größte Paket für 59,90 € pro Monat wählen. Die Laufzeit ist monatlich, du kannst jederzeit kündigen.

Wenn du zusätzlich Builderall bewerben möchtest (siehe Abschnitt “Affiliate System”, zahlst du dafür jährlich 45€, egal, ob du eines der Pakete nutzt oder nicht.

Builderall Preise

Die wichtigsten Builderall Funktionen im Überblick

Site Builder

Es gibt bei Builderall momentan drei verschiedene Möglichkeiten, deine Seite zu bauen:

  • Pixel Perfect Sitebuilder: Damit erstellst du pixelgenau deine Webseite. Jedes Element ist frei per Drag and Drop verschiebbar. Auch die mobilen Versionen für Tablet und Smartphone kannst du auf den Pixel genau zusammenbauen. Dazu kannst du zwischen der Desktop – Ansicht und der mobilen Ansicht wechseln.
  • Cheetah Sitebuilder: Hier geht es um mobile Optimierung deiner Webseite. Auch hier kannst du jedes Element verschieben, wie du möchtest. Der Unterschied zum Pixel Perfect Sitebuilder ist, dass du hier gleich alle drei Versionen (Web, Tablet und Smartphone) zusammen erstellst.

    Der Cheetah Sitebuilder befindet sich momentan noch in der Beta – Version und soll den Pixel Perfect Sidebuilder ersetzen, sobald er ausgereift genug ist.
  • Außerdem steht dir als dritte Möglichkeit das WordPress CMS über dein Builderall Dashboard zur Verfügung.

Nachteil: Geübte WordPress Anwender wird es stören, dass sie nicht auf SQL Datenbanken und FTP Server zugreifen können – zwar stellt Builderall einen Dateimanager zur Verfügung, aber jeder Profi weiß, dass das nicht das gleiche ist 🙂

Für beide Möglichkeiten kannst du wählen, ob du eine komplett leere Seite von Null aufbauen möchtest oder ob du mit einer der unzähligen Vorlagen deine Builderall Erfahrungen sammeln willst. Es gibt Vorlagen für alle erdenklichen Zwecke, die du frei verändern kannst: Funnel, Blog, Portfolio, Website, Mitgliederbereich und so weiter. Hier eine Vorschau auf den Cheetah Sitebuilder:

Mailingsboss Newsletter

Der hauseigene Builderall Newsletter “Mailingboss” ist ein komplettes Email Marketing System. Unbegrenzte Listen, unbegrenzte Abonnenten. Mailingboss verfügt über die ganz normalen Funktionen, die auch andere Newsletter – Anbieter haben: Automatisierung, Flows, Autoresponder, Kampagnen erstellen.

Mailingboss arbeitet tag – basiert (es gibt Newsletter Tools, die behaupten, sie seien die Einzigen, die dies tun, wie du siehst, stimmt das nicht). Vor allem zahlst du woanders richtig viel Geld (kann bis in den 500€ Bereich gehen), wenn du eine bestimmte Anzahl an Abonnenten erreicht hast – oder du kannst nur 1-3 Listen anlegen… Selbst mit der kleinen Builderall Version kannst du unbegrenzte Listen anlegen und darfst 10.000 Abonnenten haben.

Grafik Suite

Hier findest du Werkzeuge, mit denen du Bilder oder Videos in 3D Mockups verwandeln kannst, einschließlich eines TV-Bildschirms, Bilderrahmens, mobilen Displays oder 3D Buchcover. Darüber hinaus kannst du persönliche Bilder und Videos hochladen und hast die Möglichkeit, den Bildschirmbereich zu bestimmen, in dem dein Bild oder Video sichtbar sein soll.

Mit dem Tool “Präsentationen” kannst du, wie der Name schon sagt, Präsentationen in recht annehmbarer Qualität erstellen. Es hat Funktionen, die denen von PowerPoint ähneln, bietet aber eine Reihe weiterer Optionen zur Auswahl.

Video – Bearbeitung

Die Video Suite ermöglicht dir die Erstellung von voll animierten Videos. Außerdem kannst du mit diesem Werkzeug Text, animierte Bilder, Bilder, Sound und viele andere Effekte einbinden. Meine Builderall Erfahrungen beschränken sich in dieser Hinsicht auf kurze Tests.

Das schwebende Video Tool (HTML oder Flash) hilft dir beim Hochladen von Videos, die von einem Greenscreen oder einem anderen Computer stammen, aber nur das Objekt vor dem Hintergrund sichtbar machen. Das sieht dann aus, als würdest du über den Bildschirm “schweben” 🙂

SEO

Das SEO-Tool wertet deine Webseite im Bezug auf Suchmaschinenoptimierung aus, vergibt Punkte an Bereiche, die florieren, und zeigt dir, wo Arbeit geleistet werden muss. Alles, was du tun musst, ist, ein Keyword und eine Website einzugeben, die du bewerten möchtest.

Zudem gibt es eine “Click Map”, die die verschiedenen Bereiche deiner Website anzeigt, an denen die Leute am meisten interessiert sind, d.h. Bereiche, die die meisten Klicks erhalten haben.

Mit einem weiteren SEO Tool kannst du eine Bewertungsbox auf deiner Website platzieren. Der andere starke Zweck dafür ist die Live-Chatbox für Webinare. Dies ist ein mächtiges Werkzeug für SEO, da der Traffic direkt von den Kommentaren auf deine Website gelangt. Bei anderen Anbietern von Chatboxen wie Facebook oder Disquis geht der Traffic an Facebook oder Disquis.

App – Baukasten

Das ist ein vollständiger Baukasten, den du zum Erstellen, Ändern und Veröffentlichen mobiler Apps verwendet kannst. Mit dem App Creator ist es möglich, Apps auf allen Plattformen zu veröffentlichen. Wenn du deine eigenen Konten verwendest, kann dies kostenlos erfolgen.

Um mit diesen veröffentlichten Apps Geld zu verdienen, benötigst du ein persönliches Apple, Play und Amazon App Konto. Die App kannst du, genau wie jede deiner erstellten Seiten, später auch an Kunden übergeben.

Social Media Tools

Es gibt einen Facebook Chatbot, ähnlich dem von z.B. Manychat, mit dem du deinen eigenen chatbot erstellen kannst. Außerdem kannst du Facebook Autoposts einrichten. Auch das Facebook Pixel kannst du unkompliziert in deine Seiten einbinden, Unter den Apps in den Website – Baukästen findest du unzählige Möglichkeiten, Social Media Buttons in deine Webseite einzubinden.

Für Instagram gibt es mittlerweile ein Automatisierungstool, wenn auch (noch) nicht sehr ausgereift. Damit kannst du automatisch auf Beiträge , Nachrichten und Kommentare antworten. Auch für WhatsApp und SMS gibt es erste Automatisierungs – Funktionen, das Team will das bald aufrüsten.

Kurse und Webinare

Mit Builderall erstellst du kinderleicht Kurse, Mitgliederbereiche und Webinare. Auch wenn der Umfang von Builderall wirklich erst einmal mächtig erscheint, das ist ein Tool, was super einfach zu bedienen ist.

Funnel und das neue Builderall Canvas

Unter den zahllosen Vorlagen gibt es auch etliche, die speziell für Funnel erschaffen wurden. Falls du nicht weißt, was ein Funnel ist: Das ist sozusagen ein “Verkaufstrichter”, der aus mehreren Schritten (und Seiten) besteht. Der Aufbau eines Funnels könnte z.B. so aussehen:

  • Ein Kunde landet auf der ersten Seite deines Funnels, auf der du ein gratis eBook anbietest.
  • Der Kunde (oder Interessent) trägt sich daraufhin in deinen Newsletter ein, um dein gratis eBook zu erhalten.
  • Daraufhin landet er im nächsten Schritt deines Trichters, wo du ihm eins deiner kostenpflichtigen Bücher anbietest.
  • Er kauft es und gelangt zum nächsten Step (der nächsten Seite), wo du ihm deinen sogenannten
  • “Upsell” – das teuerste Produkt der Kette anbietest.

Weil das technisch nicht gerade einfach umzusetzen ist, hat Builderall “Canvas” entwickelt. Damit kannst du deinen Funnel Schritt für Schritt planen. Wo fehlt noch das Optin Formular? Welchen Schritt hast du übersehen? Baut alles logisch aufeinander auf?

Builderall Funnel

Shop und Affiliate Marktplatz

Mit Builderall kannst du deinen eigenen Shop erstellen und Produkte auch auf dem Marketplace anbieten. Das bedeutet, dass andere Nutzer sie bewerben können, ähnlich wie beim deutschen Anbieter Digistore24. Leider gibt es auf dem Marketplace noch nicht allzu viele deutsche Produkte.

Einen Shop erstellen ist nicht schwer. Buikderall bietet dazu Vorlagen und alle möglichen Tools, damit du deine Produkte schnell unter die Leute bringen kannst. Leider gibt es noch nicht die Möglichkeit, digitale Produkte einzubinden – aber das soll bald nachgerüstet werden.

Das mehrstufige Builderall 3.0 Affiliate Programm

Builderall bietet ein Affiliate Programm an, das als eigenständiges Business betrieben werden kann. In meinen Augen ist es eben dieses mehrstufige Programm, weswegen so einige Builderall so hypen.

Ich habe es bisher nicht beworben, weil ich noch damit beschäftigt war, es zu testen, werde mich jetzt aber auch in den Teamaufbau stürzen. Es ist nämlich tatsächlich äußerst attraktiv und eine näheren Betrachtung wert:

Du verdienst jedes Mal Geld, wenn du einen Builderall-Plan verkaufst – und zwar 100% auf jeden direkten Verkauf.

Du kannst für 45€ pro Jahr ein Affiliate / Partner werden und damit beginnen, die 100%ige Provision auf Deine Direktverkäufe der Builderall Plattform zu erhalten. Um die wiederkehrenden Provisionen zu erhalten und die Verkäufe Deiner Partner verprovisioniert zu bekommen, musst Du Dich mit 140 Punkten qualifizieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Dich, Punkte zu sammeln:

  • 147 Punkte mit 3 Direktverkäufen und aktiven Kunden im 59,90 € Plan
  • 145 Punkte mit 5 Direktverkäufen und aktiven Kunden für den 29,90 € Plan verdienen.
  • 147 Punkte mit deinem eigenen Kauf des Plans von 59.90 € (wenn du Builderall selbst nutzen möchtest)

Du verdienst 100% der ersten Zahlung. Bei 100 aktiven Nutzern erhältst du einen monatlichen Autobonus von 500 $. ​​​​​​​Du bekommst 30% wiederkehrende Provisionen auf deine Direktverkäufe und 30% wiederkehrende Provisionen auf die Verkäufe deiner geworbenen Affiliates, solange du dich mit 140 Punkten qualifizierst.

Mehr zum Affiliate Programm / Affiliate werden

Magento Shops

Mit der Builderall Premium Version kannst du unbegrenzt viele Webshops mit Magento erstellen. Magento ist eine der weltweit führenden Lösungen für Online Shops. Du bekommst ein eigenes Backoffice und kannst sämtliche Tools und Funktionen von Magento nutzen oder dazubuchen.

WordPress Integration

Natürlich mein Highlight: Erstelle unbegrenzt Webseiten mit WordPress. Du kannst deine eigene Domain verbinden oder eine Subdomain von Builderall verwenden. Es funktioniert alles reibungslos. Statt FTP Zugang allerdings erhältst du “nur” ein Dateimanager Plugin. Das reicht mir nicht, weswegen ich WordPress immer mit meinen eigenen Domains verbinde.

Mit der WordPress Integration hast du innerhalb von Builderall dann gleich ein komplett eigenes WordPress System mit allen Funktionen, Plugins und Erweiterungen, die du so auch nutzen kannst.

Meine persönlichen Builderall Erfahrungen

Ich schreibe das hier, weil ich jedem einzelnen Anfänger im Internet wirklich wärmstens empfehlen kann, sich Builderall anzuschauen. Auf meiner Seite findest du sowieso nur Dinge, die ich zu 100% empfehlen kann und die ich seit mindestens einem Jahr lang selbst nutze. Ich hasse Fähnchen im Wind und Affiliate Marketer, die nur wegen guten Preisen jedes x – beliebige Produkt empfehlen, teilweise ohne es selbst zu kennen.

Builderall ist NICHT perfekt! Das SEO Tool kann keinesfalls mit der Suchmaschinen – Optimierung mithalten, die einem WordPress oder andere CMS Lösungen bietet. An vielen Stellen ist noch viel Kuft nach oben. Trotzdem bin ich der Meinung, das gerade Anfänger nicht einfacher und günstiger in die Welt der Webseiten, Funnel und des Onlinemarketings einsteigen können.

YouTube Tutorials

Builderall ist wirklich ein tolles System und das sage ich von ganzem Herzen. Ich werde in nächster Zeit damit starten, Tutorials dazu auf YouTube zu veröffentlichen und auf meinem Blog darüber zu berichten.

Ich habe in letzter Zeit außer meinen großen Projekten… einfach ALLES mit Builderall erstellt. Meinen Instagram Kurs, Funnel für Kunden und mich, meine Videos, meine Buchcover, Apps für Kunden, Mitglieder Bereiche und vieles mehr

Abgesehen davon, wie kompliziert es ist, sich zwischen den ganzen verschiedenen Tools hin und her zu bewegen. Builderall vereint das alles in einem einzigen Programm. Es ist echt Wahnsinn .

Integriertes Email Marketing System. Webinare erstellen. Animierte Videos. Und vieles mehr. Außerdem kannst du Builderall auch noch als Geschäftsmodell in Erwägung ziehen und andere dafür werben, was sehr lukrativ werden kann, da es hier noch sehr unbekannt ist.

Builderall gratis 7 Tage testen

Falls du nun auf den Geschmack gekommen bist, kannst du Builderall 7 Tage lang gratis testen und einfach schauen, ob es etwas für dich ist oder nicht. Was nutzt du für ein CMS – oder Baukastensystem für deinen Webauftritt?

Charlotte

Vielseitige Autorin & Bloggerin, Onlinebiz Solopreneurin, Minimalistin, Mutter, Ex - Pflegekraft, Veganerin, auf dem Weg zu Zerowaste, autofrei. Wer versucht, mich in eine Schublade zu stecken, dem klemme ich darin den Finger ein.

Kommentar verfassen