Rätsel: Wer oder was bin ich?

Vielleicht errätst du, was hier gesucht wird? Wenn ja, lass gerne am Ende des Beitrags einen Kommentar da! Also, los geht´s 🙂

  • Ich bin des einigen Freund, des anderen Feind.
  • Wegen mir zerbrechen täglich Freundschaften, Familien und noch vieles mehr.
  • Mich gab es nicht immer.
  • Eigentlich wäre ich so wunderbar, doch viele verstehen mich einfach falsch!
  • Ich habe die komplette Kontrolle über dein Leben.
  • An mich glaubt jeder blind.
  • Für mich würdest so so einiges tun. Alles? Fast alles?
  • Oft verleugnest du vor dir selbst, wie wichtig ich dir bin.
  • Du behauptest, ich sei dir nicht wichtig. Das ist nicht wahr.
  • Wegen mir schaust du weg, wenn die Natur geplündert wird.
  • Du hast furchtbare Angst ohne mich. Zurecht.
  • Du denkst, ohne mich geht nichts.Hast du mich, bist du wer.
  • Ich bin eigentlich gut, werde aber nicht nur gut genutzt.
  • Ich bestimme, wer mehr und wer weniger “wert“ ist.
  • Ich bestimme, wo und wie du lebst, ob du genug zu essen hast
  • Ich löse viele Gefühle aus. Sehr sehr viele.
  • Viele gehen für mich über Leichen.
  • So einige würden mit mir auskommen, wenn sie mit mir umgehen könnten.
  • Sich mit mir zu beschäftigen, ist etwas kompliziert.
  • Du verstehst vielleicht meinen Sinn ganz falsch.

Ich bin in meiner aktuellen Form ein Feind der Erde

  • Ohne mich würde es riesiges Chaos geben.
  • Ich lasse Verbrecher reicher werden und rechtschaffene Menschen ärmer.
  • Ich bringe Menschen zum Töten. Und zu Schlimmerem.
  • Dir wurde beigebracht, dass ich dein Leben bestimme.
  • Wegen mir werden Tiere gequält.
  • Das meiste Leid auf dieser Erde geschieht mir zu Ehren.
  • Ich bin es wert, dass ihr alle bereit seid, Mutter Natur auszubeuten.
  • Wegen mir bist du eventuell egoistisch und blind für andere.
  • Es gibt nichts Vergleichbares, was Menschen über jede Grenze gehen lässt
  • Wegen mir arbeitest du dich notfalls kaputt.
  • Wegen mir wurde bereits JEDES Gesetz und Recht gebrochen.
  • Du denkst auch selber, dass du mich dringend brauchst. Zurecht.
  • Ich mache dich mutlos, kraftlos und hoffnungslos.
  • Dein Leben opferst du der verzweifelten Frage, wie du mehr von mir
  • bekommen könntest, was wahrscheinlich ohne deinen Fleiß und
  • intensive Beschäftigung mit mir niemals geschehen wird.
  • Ein Job wird durch mich wertvoll, der andere wertlos.

Du meinst, dass du auf nichts verzichten könntest, was dir durch mich möglich ist. Dazu zählen

  • Gnadenloser Konsum
  • Essen ohne Verstand
  • Immer mehr Kram sammeln
  • Mehr Luxus, Schmuck und anderes Zeug, dass dir an deinem Lebensende
  • sowas von egal sein wird.
  • Eine bessere Wohnung als andere
  • Sich wichtiger fühlen als andere
  • X Klamotten im Schrank, die du wohl niemals alle anziehen wirst
  • Das Neueste vom Neuen, nur weil es gerade in ist
  • Wenn ich anders eingesetzt würde, wäre ich wunderbar und sinnvoll.
  • Ich mache ein paar immer reicher, die meisten aber immer ärmer.
  • Du meinst, ich sei nicht zu ändern. Es würde immer alles so bleiben mit mir.

Dabei müsstest du vielleicht einfach nur etwas bei dir selbst schauen und mich nicht mehr jedem skrupellosen Unternehmen in den Rachen schmeißen und dich ein bisschen mit deiner Sichtweise auf mich beschäftigen, um dich besser zu fühlen. Das klappt mit dem Minimalismus Lifestyle sehr sehr gut:

Rätsel: Wer oder was bin ich? 1

Weswegen bist du etwas wert? Was macht dich aus? Warum tust du für mich Dinge, die du für deine Mitmenschen niemals tun würdest? Warum mache ich dich blind, empathielos und konsumgeil?

Wer oder was bin ich? Schreib deine Lösung in die Kommentare wenn du magst 🙂

Charlotte

Vielseitige Autorin & Bloggerin, Onlinebiz Solopreneurin, Minimalistin, Mutter, Ex - Pflegekraft, Veganerin, auf dem Weg zu Zerowaste, autofrei. Wer versucht, mich in eine Schublade zu stecken, dem klemme ich darin den Finger ein.

Kommentar verfassen