Vegane RezepteFleischlos glücklichKurz vor 12

Spargel Erdbeer Salat

Spargel Erdbeer Salat? Diese Kombi mag auf den einen oder anderen vielleicht befremdlich wirken, ist jedoch super lecker und gesund. Spargel, egal ob grün oder weiß, ist eine echte Vitaminbombe und hat zudem kaum Kalorien (pro kg nur etwa 150!).

Spargel enthält außerdem für Veganer wichtige Mineralstoffe wie Kalzium. Menschen mit Nierenproblemen sollten allerdings Spargel mit Vorsicht genießen oder eventuell ganz verzichten: Spargel hat einen hohen Stickstoffgehalt. Dieser regt die Nierentätigkeit an und führt zu erhöhtem Harndrang.

Wenn du mehr über Spargel erfahren möchtest, lies diesen Artikel von Planet Wissen – aber vergiss nicht, zurückzukommen und dieses Rezept auszuprobieren, sonst könntest du echt was verpassen!

Für dieses Rezept habe ich grünen und weißen Spargel kombiniert, um in den vollen Genuss aller wertvollen Stoffe zu kommen – meine Familie war skeptisch, fand den Salat dann aber super lecker 🙂

Die Kombination mit einer meiner liebsten Obstsorten, den Erdbeeren, macht den Salat besonders gesund. Erdbeeren sind ein Vitamin C Wunder und enthalten ebenfalls viele wichtige Mineralstoffe. Hier erfährst du bei Interesse mehr.

Jetzt viel Spaß beim Nachkochen, guten Appetit!

Spargel – Erdbeer – Salat

Recipe by Charlotte
Portionen

4

Teller
Zeitaufwand

30

Minuten

Spargel Erdbeer Salat ist ein super Essen für warme Sommertage, an denen man draußen im Garten sitzt und einen schönen Abend genießt. Du kannst das Rezept gerne ausdrucken oder speichern.

Was du brauchst:

  • 250 g weißer Spargel

  • 250 g  grüner Spargel

  • 250 g  Erdbeeren

  • 1 Kopf Salat

  • 30 g Pinienkerne

  • 1 Kästchen Kresse

  • 2 EL weißer Balsamico

  • 1 EL Sherryessig

  • 3 EL Raps- oder Distelöl

  • 1 EL Walnuss- oder Pinienkernöl

  • 1 EL Puderzucker

  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

  • Etwas Gemüsebrühe

Zubereitung:

  • Den Spargel schälen und waschen. Danach schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend den weißen Spargel 12-15 Minuten in Salzwasser bissfest garen.
  • Den Puderzucker in einer Pfanne leicht karamellisieren, dann die grünen Spargelstücke darin schwenken und mit ein wenig Gemüsebrühe aufgießen.
  • 5 Minuten bissfest garen. Beide Sorten gut abtropfen lassen.
  • Mit dem Sherryessig, Balsamico, Raps- oder Distelöl, Walnuss- oder Pinienkernöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und die erste Hälfte Kresse dazu geben. Den Spargel in die Soße geben und marinieren lassen.
  • Wasche und trockne nun den Salat und lege die Teller damit aus.
  • Die Erdbeeren putzen, halbieren und auf dem Salat verteilen.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Vorsicht: Ab einen gewissen Moment, verbrennen sie sehr schnell. Die Pinienkerne also gut beobachten und immer wieder rühren.
  • Den Spargel auf dem Salat verteilen, das restliche Dressing auch auf den Salat und Erdbeeren träufeln und alles mit der zweiten Hälfte Kresse und den Pinienkernen bestreuen.

Zusatzinfos:

  • Öl, Essig und Gewürze kaufe ich gerne bei Pure Nature*. Die Lebensmittel dort sind größtenteils vegan, bio und ohne Palmöl, was mir persönlich wichtig ist und haben eine Top Qualität.

Wenn du nach weiteren leckeren veganen Rezepten suchst: Hier findest du meine Sammlung im Überblick.

Welches ist dein liebstes veganes Rezept? Schreib es mir gerne in die Kommentare – ich suche immer neue Inspirationen zum Nachkochen 🙂

Bis bald, deine Charlotte

Charlotte

Vielseitige Autorin & Bloggerin, Onlinebiz Solopreneurin, Minimalistin, Mutter, Ex - Pflegekraft, Veganerin, auf dem Weg zu Zerowaste, autofrei. Wer versucht, mich in eine Schublade zu stecken, dem klemme ich darin den Finger ein.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"